Die clevere Karte mit Prepaid-Funktion:
Ihre BasicCard

Nur die Summe ausgeben, die Sie aufladen

Volle Kostenkontrolle bei weltweiter Verfügbarkeit

Schon ab 14 Jahren erhältlich

Mit unserer BasicCard mit Prepaid-Funktion haben Sie Ihre Kosten immer im Griff: Sie können die Karte beliebig oft aufladen und bezahlen – weltweit und jederzeit. Eine Überziehung ist nicht möglich.

Gut zu wissen

Besser verstehen

Erst aufladen, dann bezahlen: Die BasicCard mit Prepaid-Funktion zum Aufladen funktioniert wie eine Prepaid-Karte fürs Handy. Schon ab 14 Jahren erhältlich ist die BasicCard auch eine ideale Lösung für Schüler: Sie nutzen den weltweiten Komfort einer Kreditkarte und haben immer Ihre Ausgaben im Griff.
 

Sie besitzen bereits eine BasicCard? Dann bezahlen Sie jetzt noch schneller und einfacher mit der Kontaktlos-Funktion Ihrer BasicCard.

Erfahren Sie mehr über die Kontaktlos-Funktion Ihrer BasicCard.
 

So funktioniert Ihre BasicCard

  • Jederzeit mit bis zu 2.000 Euro Guthaben bezahlen
  • Per Überweisung oder Dauerauftrag aufladbar
  • Bereits ab 14 Jahren erhältlich
  • Kein Mindestguthaben nötig
  • Deutschland- und weltweit sowie im Internet einsetzbar
  • Ohne weitere Kosten bei Einsatz in Euro-Ländern
  • Ab 10 Euro jährlich als Mastercard® oder Visa-Karte
  • Weltweiter Bargeld-Service über Geldautomaten
  • Nutzung als Zweitkarte für sichere Online-Einkäufe
  • Mehr Online-Sicherheit mit Mastercard® Identity Check™ und Verified by Visa
  • Kontaktlos bezahlen mit Ihrer BasicCard

Bei Verlust oder Diebstahl Ihrer BasicCard ist es wichtig, diese schnellstmöglich sperren zu lassen. Den einheitlichen Sperrnotruf für Karten finden Sie hier.

Persönlicher Vorteil

Mit der BasicCard der Frankfurter Volksbank profitieren Sie im Rahmen eines persönlichen Termins von einer ganzheitlichen und auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Beratung. Hier können Sie einen persönlichen Beratungstermin in einer Filiale in Ihrer Nähe vereinbaren.

Häufig gestellte Fragen

Ich bin noch nicht volljährig und will die BasicCard beantragen. Wie geht das?

Die Beantragung einer BasicCard ist ab dem 14. Lebensjahr möglich. Dazu müssen Ihre Erziehungsberechtigten zustimmen.

Kann ich die BasicCard auch ohne Guthaben nutzen?

Nein, aber es kann in bestimmten Fällen zu Offline-Transaktionen kommen, die auch zu einem negativen Saldo führen können, zum Beispiel bei Mautstellen, in Parkhäusern, bei Entgelten für den Auslandseinsatz, bei Nutzung von Geldausgabeautomaten oder bei Nutzung zu Kautionszwecken, beispielsweise im Hotel oder bei Autovermietungen. Der Ausgleich des negativen Saldos erfolgt dann automatisch über ein bei Ihrer Beantragung angegebenes Referenzkonto.

 

Kann ich die BasicCard auch selbst für mein Kind beantragen?

Ja. Sobald Ihr Kind 14 Jahre alt ist, können auch Sie für Ihr Kind eine BasicCard beantragen. 

Wie kann ich die BasicCard aufladen?

Sie können Ihre BasicCard bequem per Überweisung, Dauerauftrag oder per Bareinzahlung direkt am Bankschalter (nicht am Einzahlungsautomaten) aufladen.

Die BasicCard ist in der Regel für eine Aufladung bis zu 2.000 Euro vorgesehen.

Bitte geben Sie in jedem Fall bei Aufladungen alle folgenden Informationen im Überweisungsträger bzw. bei Bareinzahlungen im Gutschriftsbeleg an:

Empfänger: Frankfurter Volksbank eG
IBAN: DE81501900000065999412
BIC: FFVBDEFF
Institut: Frankfurter Volksbank eG
Verwendungszweck: Ihre persönliche Kartennummer
(bei Visa BasicCard 4570133620XXXXXX
bei Mastercard® BasicCard 5486903620XXXXXX)

Wichtig: Bitte nur die Kartennummer angeben - beginnend am Anfang der ersten Verwendungszweck-Zeile, ohne Text und ohne Leerzeichen zwischen den Ziffern

Rücküberweisungen nehmen wir zu Ihrer eigenen Sicherheit nur auf das fest hinterlegte Girokonto vor.

Wie kann ich erkennen, ob ich mit meiner BasicCard kontaktlos bezahlen kann?

Die Kontaktlos-Funktion erkennen Sie am Zeichen für das kontaktlose Bezahlen. Sollte Ihre BasicCard noch kein Kontaktlos-Zeichen tragen, müssen Sie Ihre Karte beim Bezahlen weiterhin ins Terminal "stecken" und eine PIN eingeben oder eine Unterschrift leisten.

Zeichen für die Kontaktlos-Funktion
Was ist beim Auslandseinsatz von Mastercard® und Visa Karten die "Sofortumrechnung in Euro"?

Geldautomaten und Händler im Ausland bieten unter anderem die sogenannte DCC (Dynamic Currency Conversion) an, wie die Sofortumrechnung in Euro in der Fachsprache heißt. Dieses Angebot ist jedoch für Sie kostenpflichtig! Die Währungsumrechnung ist bei Mastercard® und Visa Karten bereits im Leistungsumfang enthalten. Eine gesonderte, kostenpflichtige Währungsumrechnung in Euro durch Geldautomaten oder Händler – beispielsweise mittels DCC – ist daher nicht notwendig.

Was muss ich tun, wenn meine Kreditkarte im Ausland gesperrt wurde?

Bei Auslandsreisen empfiehlt es sich, immer eine zweite Karte mitzuführen. Die optimale Kombination für Ihr Portemonnaie ist eine girocard (Debitkarte) und eine Mastercard® oder Visa Karte. Falls Ihre Karte am Geldautomaten gesperrt wurde und Sie deshalb kein Bargeld mehr abheben können, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung. Die Mitarbeiter unserer Service-Hotline für Karteninhaber sind unter 0721 1209-66001 rund um die Uhr erreichbar und können die Sperrung zügig aufheben. Verwenden Sie bis dahin bitte Ihre zweite Karte. Die Sperrung erfolgt aufgrund von Sicherheitsmechanismen. Sie lässt sich nicht durch eine vorherige Ankündigung Ihrer Auslandsreise bei Ihrer Bank verhindern und tritt immer dann in Kraft, wenn ein Betrugsverdachtsfall vorliegt.

Sie haben Fragen?
Wir beraten Sie gerne.

Wir empfehlen auch:

Maximal flexibel und versichert:
Ihre Kreditkarte Gold

Kreditkarte Gold
  • Monatliche Abrechnung schont Girokonto
  • Inklusive Versicherungspaket

 

mehr

Ihr praktisches Online-Konto mit
persönlicher Beratung

Girodirekt: Online-Konto und Online-Banking der Frankfurter Volksbank
  • Bankgeschäfte jederzeit und überall
  • Mit festem Berater
mehr

Alles klar: Ihr Finanzmanager
als digitales Haushaltsbuch

Finanzmanager
  • Kontoumsätze übersichtlich geordnet
  • Klar kategorisiert

 

mehr