Die kontaktlose girocard Ihrer Frankfurter Volksbank: Einfach & sicher

Sie möchten Bargeld abheben oder Ihren Einkauf direkt per Kartenzahlung erledigen? Bleiben Sie stets flexibel mit Ihrer girocard, der ehemaligen VR-BankCard bzw. EC-Karte zum Girokonto Ihrer Frankfurter Volksbank.

Die kontaktlose girocard der Frankfurter Volksbank

Wenn Sie ein Girokonto bei der Frankfurter Volksbank beantragen, erhalten Sie dazu eine girocard (auch EC-Karte genannt).

Die Bankkarte girocard ist der moderne, sichere Schlüssel zu Ihrem persönlichen Girokonto. Mit ihr können Sie bargeldlos Zahlungen über Ihr Girokonto tätigen oder Geld von Ihrem Girokonto abheben. Überall, wo eine Bankkarte als Zahlungsmittel akzeptiert wird, ist das Bezahlen mit Ihrer girocard möglich. Dazu zählen beispielsweise Supermärkte, Tankstellen und andere Geschäfte aller Art.

Das Wichtigste auf einen Blick:

  • Der vorherige Name der girocard lautet EC-Karte
  • Die Karte ist der Schlüssel zu Ihrem Girokonto und die Standardkarte für das Bezahlen sowie Abheben
  • Die girocard ist ein deutsches System, an Stellen mit dem Maestro-Symbol können Kunden die Karten aber auch im Ausland nutzen

Alle Funktionen der Bankkarte:

  • Bargeldlos bezahlen in vielen Geschäften mit PIN oder Unterschrift
  • Bundesweit Bargeld von Ihrem Konto abheben
  • Über Maestro im Ausland schnell Bargeld abheben und bargeldlos zahlen 
  • Am Automaten den Stand Ihres Kontos abrufen
  • Persönliche Identifikationsnummer (PIN) frei wählbar
  • Auf Wunsch Drucken von Kontoauszügen an Kontoauszugsdruckern Ihrer Frankfurter Volksbank
  • Kontaktlos bezahlen über den NFC-Chip möglich
  • Auch als digitale Karte in Ihrem Smartphone (Android) nutzbar
  • Hohe Sicherheitsstandards zum Schutz Ihrer persönlichen Daten

Mit der Kontaktlos-Funktion der girocard der Frankfurter Volksbank bezahlen Sie jetzt noch schneller mit Ihrer kontaktlosen girocard. So können Sie an Terminals, die die Kontaktlos-Funktion unterstützen, Beträge bis zu 25 Euro kontaktlos ohne PIN-Eingabe und Unterschrift bezahlen, indem Sie die Karte einfach an das Kassenterminal halten. Ab 25 Euro ist die PIN-Eingabe obligatorisch.

Die optimale Ergänzung zu Ihrer girocard ist die Kreditkarte (Mastercard oder Visa). Mit ihr sind Sie weltweit, zum Beispiel in Hotels, an Tankstellen oder beim Mietwagenservice zahlungsfähig.

Vergleich der Kreditkarten

Wie Sie die girocard der Frankfurter Volksbank beantragen

Wenn Sie bereits ein Girokonto der Frankfurter Volksbank nutzen, können Sie eine neue oder zusätzliche girocard in Ihrem Online-Banking oder in einer unserer Geschäftsstellen beantragen.

Nutzen Sie noch kein Girokonto der Frankfurter Volksbank, können Sie dies inklusive der girocard in einem Beratungstermin in einer Filiale in Ihrer Nähe beantragen. Vereinbaren Sie dazu einfach online einen Termin.

Häufig gestellte Fragen

Wo finde ich das girocard-Logo und passende Geldautomaten?

Das girocard-Logo finden Sie auf Ihrer Bankkarte, im Handel, sowie an Geldautomaten. Mit Hilfe der Filialsuche der Volksbanken Raiffeisenbanken finden Sie jederzeit einen Geldautomaten in Ihrer Nähe.

Wie kann ich meine girocard sperren lassen?

Bei Verlust oder Diebstahl ist es wichtig, die Bankkarte schnellstmöglich sperren zu lassen. Den einheitlichen Sperrnotruf für Karten finden Sie hier.

Wo kann ich mit der girocard im Inland bargeldlos bezahlen?

Bei nahezu allen Händlern können Sie mit Ihrer girocard bargeldlos bezahlen – mit persönlicher Geheimzahl (PIN) oder Unterschrift. Mit girocard wählen Sie das einfache, schnelle und sichere Verfahren. Achten Sie auf das girocard-Logo (früher ec-Logo).

Gibt es den Begriff "EC-Karte" nicht mehr?

Mit dem System "Electronic Cash" wurden vor 2007 Einkäufe mit Bankkarte und Geheimzahl bezahlt. An den Geldautomaten stellten die Banken zu der Zeit mit dem Geldautomaten-System der deutschen Kreditwirtschaft (Deutsche-Geldautomaten-System – DGS) rund um die Uhr Geld zur Verfügung.

Seit 2007 firmieren diese beiden Finanzdienstleistungen unter dem Logo girocard. Im Volksmund hat sich der Begriff EC-Karte erhalten, der technische und korrekte Name Ihrer Bankkarte lautet jedoch girocard.

Wie kann ich mich vor Missbrauch meiner Karte schützen?

Beachten Sie folgende wichtige Grundregeln:

  • Bewahren Sie Ihre Bankkarte und Ihre persönliche Identifikations-Nummer (PIN) niemals am gleichen Ort auf.
  • Prägen Sie sich Ihre PIN gut ein und vernichten den PIN-Mitteilungsbrief.
  • Kontrollieren Sie Ihre Kontoauszüge regelmäßig, um widerrechtliche Abbuchungen rechtzeitig zu bemerken.
Wo kann ich mit der girocard im Ausland bargeldlos bezahlen oder Bargeld beziehen?

Bargeldverfügungen sind an allen Geldautomaten mit Maestro-Logo möglich. Bargeldlos bezahlen können Sie bei Händlern, die mit dem Maestro-System arbeiten. Aus diesem Grund sollten Sie insbesondere bei internationalen Reisen immer ein ergänzendes Zahlungsmittel dabeihaben, wie die Mastercard® oder Visa Kreditkarte Ihrer Frankfurter Volksbank. Profitieren Sie bei Ihren Auslandsreisen insbesondere von den zusätzlichen Versicherungsleistungen der Kreditkarte Gold Ihrer Frankfurter Volksbank. Zudem können Sie mit der Kreditkarte bei vielen Online-Händlern weltweit einkaufen.

Sie haben Fragen?
Wir beraten Sie gerne.

Wir empfehlen auch:

Ihr praktisches Online-Konto mit persönlicher Beratung

Girodirekt: Online-Konto und Online-Banking der Frankfurter Volksbank
  • Bankgeschäfte jederzeit und überall
  • Jetzt online eröffnen
mehr

Bargeldlos zahlen und flexibel bleiben:
Ihre Kreditkarte Classic

Classic Card
  • Monatliche Abrechnung schont Girokonto
  • Weltweiter Bargeld-Service

 

mehr

Maximal flexibel und versichert:
Ihre Kreditkarte Gold

Kreditkarte Gold
  • Monatliche Abrechnung schont Girokonto
  • Inklusive Versicherungspaket

 

mehr