Vertrauen Sie dem Testsieger:
Baufinanzierung für Privatkunden

Maßgeschneiderte Finanzierung

Berücksichtigung aller öffentlichen Fördermittel

Testsieger Baufinanzierung Stiftung Warentest 07/2013


 

Wer eine Immobilie baut oder kauft, braucht einen vertrauenswürdigen Finanzpartner.
Mit unserer mehrfach ausgezeichneten Beratungsqualität können Sie sich
auf die Fairness und die Transparenz der Frankfurter Volksbank verlassen.

Sie haben Fragen?
Wir beraten Sie gerne.

Nützliche Informationen für Ihre Baufinanzierung

Besser verstehen

Auf und aus gutem Grund: Baufinanzierung bei der Frankfurter Volksbank

Der Bau oder Kauf einer Immobilie ist eine Entscheidung fürs Leben: Sie müssen sich darauf verlassen, dass die Rechnung für Sie und künftige Generationen aufgeht. Die Frankfurter Volksbank begleitet Sie dabei als solider und erfahrener Finanzpartner: Wir beraten Sie fachlich fundiert und mit persönlicher Sorgfalt – und ebnen so mit einer maßgeschneiderten Finanzierung Ihren Weg ins Eigenheim.


Ob Neu- oder Anschlussfinanzierung: Wir sind für Sie da


Ganz wie Sie wünschen: Wir übernehmen die Neufinanzierung oder die Anschlussfinanzierung einer bereits bestehende Baufinanzierung. Natürlich immer inklusive aller Formalitäten. Dabei können Sie sich auch auf die Expertise der Zeitschrift Finanztest 07/13 der Stiftung Warentest verlassen: Unter 20 Banken konnten wir beim Thema Baufinanzierung als Testsieger die beste Beratungsqualität bieten.


Baufinanzierung vom Testsieger: alles Wichtige auf einen Blick
 

  • Auf Ihre Lebensplanung zugeschnittene Finanzierung
  • Bei vorbereiteten Unterlagen Kreditzusage in 24 h
  • Höchst mögliche Zinssicherheit
  • Ausschöpfung sämtlicher staatlicher Fördermittel


Sie sind auf der Immobiliensuche?


Egal, ob sie eine Eigentumswohnung suchen oder ein Haus kaufen möchten: Für welche Kaufimmobilie sie sich auch entscheiden, die Immobiliengesellschaft der Frankfurter Volksbank hat den Immobilienmarkt fest im Blick.


Nutzen Sie unsere ausgezeichnete Beratungsqualität


Selbstverständlich sind wir auch zu allen weiteren Fragen rund um Immobilienkauf/Immobilienverkauf Ihr kompetenter Ansprechpartner. Sagen Sie uns, welche Themen Sie interessieren, wir setzen uns umgehend mit Ihnen in Verbindung.

Persönlicher Vorteil

Ganzheitlich und maßgeschneidert: Allein aufs Internet sollte man sich nicht verlassen. Mit einer guten Beratung lässt sich oft noch mehr aus Konditionen und Tarifen herausholen. Wer sich nicht gut auskennt, läuft außerdem Gefahr, durch falsche Eingaben im Onlinerechner selbst ein ungeeignetes Angebot zu erzeugen. Wir verfolgen einen ganzheitlichen Beratungsansatz, bei dem Sie als Kunde im Mittelpunkt stehen. Wir nehmen uns im Beratungsgespräch die Zeit, Ihre Lebenssituation sorgfältig zu analysieren und können somit optimal auf Ihre Ziele und Wünsche eingehen und Ihnen maßgeschneiderte Lösungen präsentieren.

  • Gewissenhafte Beratung - in aller Ruhe
  • Kompetent, persönlich und natürlich kostenlos
  • Individuelle Finanzkonzepte und optimal auf Sie zugeschnittene Produktempfehlungen

Häufig gestellte Fragen

Wie hilft mir die Frankfurter Volksbank bei der Suche nach meiner Wunschimmobilie?

Die Immobiliengesellschaft der Frankfurter Volksbank ist Ihr Spezialist für die Vermittlung von Wohnimmobilien. Unsere Tochtergesellschaft bietet Ihnen von der ausführlichen Analyse Ihrer Wünsche über eine fundierte Beratung bis zur passgenauen Erfüllung alles aus einer Hand an.

Welche Nebenkosten können beim Kauf eines Hauses, einer Wohnung oder eines Grundstücks entstehen?

Mit folgenden Kosten müssen Sie in Prozent vom Kaufpreis rechnen:

  • Notar: ca. 1-2 Prozent
  • Grunderwerbsteuer: 6 Prozent
  • Grundbuchamt: ca. 0,5 Prozent, teilweise in Notarrechnung enthalten
  • evtl. Finanzierungskosten: ca. 1 Prozent
  • evtl. Maklergebühren: 3-6 Prozent
Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen, um ein Darlehen zu erhalten?

Ihr regelmäßiges Einkommen sollte ausreichen, die zusätzliche Belastung durch Ihr Darlehen zu tragen. Zudem muss eine Beleihung der Immobilie in der von Ihnen beantragten Höhe als Sicherheit möglich sein. Wenn Sie Eigenkapital einbringen können, wirkt sich das für Sie vorteilhaft aus.

Was sind Bereitstellungszinsen?

Die Länge der bereitstellungszinsfreien Zeit beträgt in der Regel 12 Monate bei Neubauvorhaben und 3 Monate bei Immobilienkauf. Wenn Sie das Darlehen ganz oder teilweise erst zu einem späteren Zeitpunkt abrufen, werden bis dahin Bereitstellungszinsen in Höhe von 0,25 Prozent pro Monat fällig.

Was passiert bei einer Änderung der Lebenssituation? Kinder oder evtl. Arbeitslosigkeit?

Individuelle Lebenssituationen und Änderungen werden in der Finanzierung berücksichtigt. Wir beraten Sie gerne persönlich.

Welche Fördermöglichkeiten gibt es?

Es gibt eine Vielzahl von Förderprogrammen. Welche die richtigen für Ihr Vorhaben sind, erläutern Ihnen unserer Berater gerne ausführlich im Gespräch.

Wie viel Eigenkapital sollte ich einsetzen?

Eigenkapital verbessert die Konditionen für Ihr Darlehen und sorgt dafür, dass Sie schneller schuldenfrei sind. Je höher der Anteil, desto günstiger für Sie. Eine gute Richtschnur sind 20 Prozent des Kaufpreises.

Welchen Tilgungssatz soll ich wählen?

Die Höhe des optimalen Tilgungssatzes ist abhängig davon, bis wann Ihre Immobilie bezahlt sein soll, also spätestens mit Eintritt in den Ruhestand. Je höher der Tilgungssatz, desto schneller erreichen Sie Ihr Ziel: Bei aktuellem Zinsniveau dauert es ca. 48 Jahre um ein Darlehen mit einer anfänglichen Tilgung von 1 Prozent zurückzuzahlen. Bei 2 Prozent reduziert sich die Laufzeit schon um mehr als 15 Jahre.

Was ist der Unterschied zwischen Sollzins und Effektivzins?

Der Sollzins entspricht der Verzinsung eines Kredits und bestimmt die Höhe der Kreditrate. Der Effektivzins berücksichtigt darüber hinaus auch preisbestimmende Faktoren wie Anzahl der Zins- und Tilgungszahlungen, Tilgungsverrechnungstermine sowie den Auszahlungskurs. Bei der Berechnung des Effektivzinses werden diese Faktoren auf die vereinbarte Zinsfestschreibungszeit verteilt. Damit ist er Effektivzins in der Regel etwas höher als der Sollzins.

Rechner

Hier können Sie ganz einfach überschlagen, welches Budget Ihnen für einen Haus- oder Wohnungskauf zur Verfügung steht. Bitte beachten Sie die nützlichen Informationen in den Hinweistexten.

 

Weitere interessante Themen:

Auf staatliche Unterstützung bauen: Wohn-Riester

  • Bausparen mit Wohn-Riester
  • Hohe Zinssicherheit
  • Reduzierte Gesamtkosten
mehr

Auf geradem Weg in die eigenen vier Wände:
Ihr Bausparvertrag

  • Zinsgünstiges Darlehen als Bausparkredit
  • Garantierter Zinssatz über die gesamte Laufzeit
mehr

Anbauen, ausbauen, umbauen: Das KfW-Darlehen

  • Zur Anschaffung oder Sanierung von Wohneigentum
  • Zinsgünstige staatliche Förderung über die KfW
mehr

Mehr Wert für Ihre Immobilie:
Das Modernisierungsdarlehen

  • Investieren und von niedrigen Zinsen profitieren
  • Mehr Wohnkomfort für Ihr Eigenheim
mehr