Online-Banking

Mit dem Online-Banking Ihrer Frankfurter Volksbank behalten Sie ganz einfach den Überblick über Ihre Bankgeschäfte. Darüber hinaus enthält es weitere nützliche Funktionen. Profitieren Sie beispielsweise von Ihrem elektronischen Kontoauszug. Und über das Postfach stehen Sie in engem Kontakt mit Ihrem Berater.

Der Bereich "Verwaltung" bündelt wichtige Funktionen. Hier können Sie zum Beispiel Ihre Karte sperren, TAN (Transaktions-Nummern) verwalten oder Ihre PIN (Persönliche Identifikations-Nummer) ändern. Sie haben hier auch die Möglichkeit, Ihren Online-Zugang komplett zu sperren.

Eine Time-Out-Anzeige zeigt Ihnen an, wann Sie bei Inaktivität automatisch vom System abgemeldet werden. So lange Sie Aktionen in Ihrem Online-Banking ausführen, bleiben Sie eingeloggt.

Online-Banking mit mobileTAN

Mit unserem TÜV-zertifizierten mobileTAN-Verfahren machen Sie Ihr Online-Banking noch sicherer und sind noch mobiler. Wie beim PIN/TAN-Verfahren können Sie dabei Ihr Online-Banking von jedem beliebigen Computer mit Internet-Anschluss betreiben. Sie benötigen dazu nur einen Web-Browser wie zum Beispiel Mozilla Firefox oder Microsoft Internet Explorer sowie ein Handy, um die mobileTANs per SMS empfangen zu können.

Das Online-Banking mit mobileTAN erfolgt in zwei Schritten

1. Erhalt Ihrer PIN

Wenn Sie Ihr GiroDirekt neu eröffnet haben oder bei Ihrem PrivatGiro, PrimaGiro oder Geschäftskonto einen Online-Zugang gewünscht haben, erhalten Sie von uns eine persönliche Benutzerkennung (=VR-Netkey) und eine PersönlicheIdentifikationsNummer (=PIN).

 

2. Erster Online-Zugriff auf Ihr Konto

Wenn Sie das erste Mal online auf Ihr Konto zugreifen, geben Sie Ihren VR-Netkey und Ihre PIN ein. Sie werden dann automatisch aufgefordert, Ihre PIN zu ändern und selbst festzulegen. Wenn Sie sich den VR-NetKey nicht merken möchten, können Sie selbst einen sogenannten ALIAS-Namen (=Benutzername) festlegen und diesen dann zukünftig anstelle des VR-NetKeys verwenden, um sich anzumelden.

 

3. Aktivierung des mobileTAN-Verfahrens

Um das mobileTAN-Verfahren zu aktivieren, klicken Sie unter der Rubrik „TAN-Verwaltung“ auf die Funktion „mobile TAN-Service“. Tragen Sie Ihre Handy-Nummer ein und fordern Sie Ihren Freischalt-Code an. Diesen erhalten Sie nach wenigen Tagen mit der Post und aktivieren mit ihm in der Rubrik „TAN-Verwaltung“ das mobileTAN-Verfahren. Diesen Schritt müssen Sie auch machen, wenn Sie bereits ein Frankfurter Volksbank GiroDirekt, ein PrivatGiro, ein PrimaGiro oder ein Geschäftskonto besitzen und das PIN/TAN-Verfahren verwenden.

 

4. Nutzung des Online-Bankings über Ihre mobileTAN

Für jeden Online-Auftrag, bei dem Sie sich für die Freigabe per mobileTAN entschieden haben, schicken wir Ihnen eine SMS mit einer mobileTAN auf Ihr Handy. Die mobileTAN geben Sie in dem dafür vorgesehenen Feld am Bildschirm ein und bestätigen so Ihren Auftrag. Zusammen mit der TAN steht in der SMS auch die Kontonummer des Empfängers und der von Ihnen eingegebene Betrag. So können Sie kontrollieren, ob Ihr Auftrag korrekt und unverfälscht bei uns eingegangen ist. Jede per SMS übermittelte mobileTAN ist nur 10 Minuten gültig.