Spende an den Förderkreis des Klinikums Frankfurt Höchst

18.01.2017

1.000 Euro für einen guten Zweck

Wer sonntags ins Lindner Congress Hotel in Frankfurt am Main zum Brunchen geht, tut gleichzeitig etwas Gutes. Ein Euro pro Brunchbesuch geht an den Förderkreis des Klinikums Frankfurt Höchst. Zusammen mit dem Erlös aus zwei weiteren Veranstaltungen kamen 5.841,20 Euro zusammen. Dieser Betrag wurde durch Manfred Ruhs vom Vorstand der Frankfurter Volksbank um weitere 1.000 Euro aufgestockt. 

"Das Geld investieren wir dieses Mal in modernste Technik für die Behandlung von Tumorpatienten im Leberzentrum", sagt Margit Weißbach, Vorsitzende des Vereins.