unsere finanzprodukte und
dienstleistungen für geschäftskunden

Liquidität schonen: Ihre Bürgschaft

Ihre Lieferanten oder Geschäftspartner wollen zusätzliche Sicherheiten? Mit der Bürgschaft der Frankfurter Volksbank können Sie diese Forderung ohne Liquiditätseinbußen erfüllen.

Ganz einfach zusätzliche Sicherheiten bieten

Weniger Zinsaufwand

Individuell angepasst

Sie haben Fragen?
Wir beraten Sie gerne.

Gut zu wissen

Besser verstehen

Mehr Sicherheit für Kunden und Lieferanten: Zum Start einer neuen Geschäftsbeziehung können manche Lieferanten und Geschäftspartner zusätzliche Sicherheiten einfordern. Auch hier sind wir mit einer individuell an Ihre Bedürfnisse angepassten Bürgschaft Ihr verlässlicher Partner: Wir garantieren, dass Sie Ihre Verpflichtungen vertragsgerecht erfüllen – und Ihre Liquidität wird dabei geschont.

Individuell an Ihre Bedürfnisse angepasst

Die Frankfurter Volksbank bietet Ihnen je nach Anforderung genau die richtige Bürgschaft:

  • Anzahlungsbürgschaft: Garantieren Sie Ihrem Kunden Rückzahlung seiner Anzahlung im Fall einer nicht erbrachten Leistung oder Lieferung
  • Mietkautionsbürgschaft: Als Sicherheit bei Anmietung von Immobilien anstelle einer Kautionshinterlegung
  • Gewährleistungsbürgschaft: Sicherung gegen Gewährleistungsansprüche Ihres Kunden bei Auslieferung der Ware
  • Prozessbürgschaft: Bei noch nicht rechtskräftigem Urteil Zwangsvollstreckungen durchführen oder abwenden
  • Vertragserfüllungsbürgschaft: Wir haften, wenn Sie Ihren Vertrag nicht erfüllen können

Persönlicher Vorteil

Ganzheitlich und maßgeschneidert: Wir verfolgen einen ganzheitlichen Beratungsansatz, bei dem Sie als Kunde im Mittelpunkt stehen. Wir nehmen uns im Beratungsgespräch die Zeit, Ihre Unternehmenssituation sorgfältig zu analysieren und können somit optimal auf Ihre Ziele und Wünsche eingehen und Ihnen maßgeschneiderte Lösungen präsentieren.

  • Gewissenhafte Beratung - in aller Ruhe
  • Kompetent, persönlich und natürlich kostenlos
  • Individuelle Finanzkonzepte und optimal auf Sie zugeschnittene Produktempfehlungen

Häufig gestellte Fragen

Welche Rolle spielt die Bank beim Avalkredit?

Die Bank tritt Ihnen gegenüber als Kreditgeber auf. Sollten Sie Ihrem Geschäftspartner gegenüber in Zahlungsverzug geraten, springt Ihre Bank mit diesem Kredit für Sie ein. Hierbei geht die Bank von einer sogenannten Eventualhaftung aus. Sie rechnet grundsätzlich damit, dass der Kreditnehmer eines Avalkredits die Forderung des Dritten begleicht. Erst wenn die Zahlung tatsächlich ausfällt, wird aus der Eventualhaftung eine echte Verbindlichkeit. Die Bank begleicht dann die offene Rechnung und tritt in die Position des Gläubigers gegenüber dem Kreditnehmer.

Wieso sollte ein Geschäftspartner einen Avalkredit akzeptieren?

Bei einem Avalkredit übernimmt die Bank die Rolle des Schuldners. Deshalb ist der Avalkredit bzw. die Bankbürgschaft eine sehr starke Garantie für Ihren Geschäftspartner. Zudem ist der Avalkredit bzw. die Bankbürgschaft wesentlich unkomplizierter als zum Beispiel die Einrichtung von speziellen Sperrkonten oder die Einforderung anderer Sicherheiten.

Für welche Zwecke kann ich die Bürgschaft der Frankfurter Volksbank verwenden?

Sie können Ihre Bürgschaft unter anderem für folgende Zwecke verwenden:

  • Zur Anmietung von Geschäftsräumen
  • Sicherheit für Vorauszahlungsleistungen
  • Gestundete Zölle
  • Erfüllung von Verträgen
  • Risikoabsicherung bei noch nicht endgültigen Urteilen (Prozessbürgschaften)
  • Erfüllung möglicher Ansprüche aus einer Gewährleistung

Wir empfehlen auch:

Effizient und persönlich: Ihr Geschäftskonto

  • Persönliche Betreuung und Beratung
  • Komfortables Online-Banking
  • Fairer Grundpreis
mehr

Liquide bleiben: Effizientes Cash-Management

  • Liquiditätsengpässe frühzeitig erkennen
  • Jederzeit den Überblick behalten
  • Mit fünf Optionen individuell anpassbar
mehr

Flexibles Liquiditätspolster: Ihre Kreditlinie

  • Jederzeit abrufbar
  • Spielraum bei Liquiditätsbedarf
  • Skontovorteile nutzen
mehr