Phishing-Warnung Testüberweisung

Neue Variante der Phishing-Masche "Testüberweisung"

Mit einer neuen Variante der Phishing-Masche "Testüberweisung" versuchen Betrüger, Bankkunden zu Überweisungen von ihren Konten zu bewegen. Diese Version fällt vor allem durch fehlerhaftes Deutsch auf. Die Betrüger sprechen die Empfänger in den E-Mails persönlich an und fordern sie zu einer Testüberweisung in einem Demo-Konto auf. Angeblich soll erst danach das Online-Banking wieder zur Verfügung stehen.


 

Phishing-Warnung Testüberweisung


 

Klicken Sie nicht auf die angezeigten Links

Empfänger einer solchen E-Mail sollten diese unverzüglich löschen und keinesfalls auf den angezeigten Link klicken. Sollten Sie auf den Link geklickt haben oder unsicher sein, ob sich bereits ein Trojaner auf Ihrem Computer befindet, lassen Sie sich bitte von einem IT-Spezialisten beraten. Der Rechner sollte genau untersucht und bis zur endgültigen Klärung beziehungsweise Beseitigung der Schadsoftware auf keinen Fall mehr für das Online-Banking genutzt werden.