Online-Banking

Erledigen Sie Ihre Bankgeschäfte, wann immer Sie wollen.

Wir bieten Ihnen zwei technische Möglichkeiten für die bequeme Abwicklung Ihrer Online-Bankgeschäfte. Sie entscheiden, welche Variante für Sie optimal ist. Unabhängig davon, für welche Möglichkeit Sie sich entscheiden, können Sie sich auf eines verlassen: Online-Banking zeichnet sich durch einen hohen Sicherheitsstandard aus. Dies verdeutlichen auch unsere Sicherheitshinweise.

 

Wenn Sie Ihr Girokonto gerade eröffnet haben

und einen Online-Zugang gewünscht haben, erhalten Sie von uns eine persönliche Benutzerkennung (=VR-Netkey) und eine Persönliche IdentifikationsNummer (=PIN).

Wenn Sie das erste Mal online auf Ihr Konto zugreifen, geben Sie Ihren VR-Netkey und Ihre PIN ein. Sie werden dann automatisch aufgefordert, Ihre PIN zu ändern und selbst festzulegen. Das sollten Sie dabei beachten. Wenn Sie sich den VR-NetKey nicht merken möchten, können Sie selbst einen sogenannten ALIAS-Namen (=Benutzername) festlegen und diesen dann zukünftig anstelle des VR-NetKeys verwenden, um sich anzumelden.

Online-Banking mit mobileTAN

Mit unserem TÜV-zertifizierten mobileTAN-Verfahren machen Sie Ihr Online-Banking noch sicherer und sind noch mobiler. Wie beim PIN/TAN-Verfahren können Sie Ihr Online-Banking von jedem beliebigen Computer mit Internet-Anschluss betreiben. Sie benötigen dazu nur einen Web-Browser wie zum Beispiel Mozilla Firefox oder Microsoft Internet Explorer sowie ein Handy, um mobileTANs per SMS empfangen zu können.

 

Um das mobileTAN-Verfahren zu aktivieren,

auch wenn Sie bereits das PIN/TAN-Verfahren verwenden, klicken Sie unter der Rubrik „TAN-Verwaltung“ auf die Funktion „mobile TAN-Service“. Tragen Sie Ihre Handy-Nummer ein und fordern Sie Ihren Freischalt-Code an. Diesen erhalten Sie nach wenigen Tagen mit der Post und aktivieren mit ihm in der Rubrik „TAN-Verwaltung“ das mobileTAN-Verfahren.

Für jeden Online-Auftrag, bei dem Sie sich für die Freigabe per mobileTAN entschieden haben, schicken wir Ihnen eine SMS mit einer mobileTAN auf Ihr Handy. Die mobileTAN geben Sie in dem dafür vorgesehenen Feld am Bildschirm ein und bestätigen so Ihren Auftrag. Zusammen mit der TAN steht in der SMS auch die Kontonummer des Empfängers und der von Ihnen eingegebene Betrag. So können Sie kontrollieren, ob Ihr Auftrag korrekt und unverfälscht bei uns eingegangen ist. Jede per SMS übermittelte mobileTAN ist nur 10 Minuten gültig.

 

So funktioniert das mobileTAN-Verfahren.

Online-Banking mit Sm@rt-TAN plus

Das Sm@rt-TAN plus-Verfahren nutzt zur Erzeugung der TANs ein spezielles Kartenlesegerät für Ihre VR-BankCard, den TAN-Generator. Dieser ist nicht mit dem PC verbunden und arbeitet offline. Die zur Bestätigung eines Online-Auftrages notwendige TAN wird durch den TAN-Generator in Verbindung mit Ihrer VR-BankCard erzeugt, die herkömmliche iTAN-Liste wird somit nicht mehr benötigt. Das Sm@rt-TAN plus-Verfahren kann für die eBanking Private und Business Edition, das MobileBanking, giropay, HBCI / FinTS und die VR-Banking-App genutzt werden. 

 

So funktioniert das Smart-TAN-plus Verfahren.

 

Die Vorteile im Überblick

Mobil: Der TAN-Generator paßt in jede Tasche.

Bequem: Es wird keine TAN-Liste mehr benötigt.

Komfortabel: Optische Übertragung der Transaktionsdaten.

Sicher: Die logische Verknüpfung der TAN mit dem Auftrag sorgt für hohe Sicherheit.